Wohnen wird teurer

Image result for Wohnen wird teurerNoch vor wenigen Jahren war Ostdeutschland die Deutsche Region, in der man am günstigsten wohnen konnte. Dies lag vor allem an der schwachen Sozialstruktur vieler Städte, Dörfer und Gemeinden, die sich über jeden, der zuziehen wollte, sehr freuten. So wurde ein Umzug aus dem Westen in den Osten von vielen Städten sogar mit einer großzügigen Prämie honoriert. Mittlerweile aber hat sich der Trend scheinbar umgekehrt. So berichten aktuell zahlreiche Medien darüber, dass die Preise für Immobilien in der ehemaligen DDR in der letzten Zeit deutlich gestiegen sind. Wir haben uns die Entwicklung einmal in aller Ausführlichkeit angesehen und berichten in allen Details.

So entstehen in beliebten Städten wie Dresden und Leipzig gerade immer mehr luxuriöse Apartments, die eine sehr hohe Miete haben. Zwischen 1500 und 3000 Euro Miete zahlen finanzstarke Mieter für diese Unterkünfte. Geld, das viele normale Bürger nicht haben. Sie finden oftmals in großen Städten kaum mehr Wohnungen, die sie sich leisten können. Das führt langfristig zu weiteren sozialen Problemen. Auch die Preise für den Kauf von Immobilien sind dabei extrem stark gestiegen. So sind etwa in Leipzig die Preise für Einfamilienhäuser von 2012 bis 2017 um ganze 65 % gestiegen. Viele Familien können hier nur noch von einer eigenen Immobilie träumen. Sie kaufen daher wenn überhaupt weit außerhalb der Städte wo es noch sehr günstigen Wohnraum gibt und pendeln dann oft sehr lange in die Stadt hinein zu ihrer Arbeitsstätte. Davon profitieren zwar die wenig bevölkerten Dörfer und Gemeinden, auf lange Sicht geraten die Familien aber in finanzielle Probleme, da das Haus in der Pampa kaum Wert besitzt und in seinem Wert nicht stabil ist.

Viele fordern daher ein aktives Eingreifen der Politik gegen diesen Trend, das über eine Mietpreisbremse hinausgeht, die oftmals nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist. Wie die Entwicklung weitergeht bleibt offen, es ist jedoch eine Verschlimmerung zu befürchten.

Add Your Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *